1 2 3 4
zurück

Von der Nähmaschine zu vielen Pferdestärken

Besuch des OPEL-Werks in Rüsselsheim

Fünfzehntausend Mitarbeiter am Standort, eine Größe von 2,6 Quadratkilometern, was 3000 Fußballfeldern entspricht – das sind Zahlen, die die Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftslehre-Leistungskurse der Jahrgangstufe 12 von Tanja Bettels und Simone Lippisch aufhorchen lassen. Am Donnerstag, 7. März 2019 besuchten die beiden Lehrerinnen mit ihren Leistungskursen das OPEL-Werk in Rüsselsheim.

Zoom
Mit einem Bus wurden die Schülerinnen und Schüler über das imposante Gelände des Rüsselsheimer Automobilherstellers gefahren. In der Opel-Werkstatt machten die Lernenden zunächst eine Reise durch die Automobilgeschichte. Über das Presswerk, in dem die Teile geformt werden und über den Roboterpark im Rohkarosseriebau, wurden die Schülerinnen und Schüler bis zur Halle gefahren, in der in der sogenannten "Hochzeit", die Fertig- und Endmontage der Autos stattfindet.


"Viele Begrifflichkeiten wie Just-in-time oder Gruppenfertigung haben wir im Unterricht durchgenommen. Cool, das nun mal in der Praxis zu sehen", sagt eine Schülerin. Und ein anderer Schüler überlegt, welcher Beruf in der Automobilbranche für ihn die Zukunft sein wird.

zurück

Ihre Meinung zählt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig – geben Sie uns ein Feedback!

Nutzen Sie unser Feedback-Formular, um uns Verbesserungsvorschläge für unsere Arbeit oder positive Rückmeldungen zu geben.

Links:
Feedback-Formular

Anmeldeformulare Informationsmaterial FOS Praktikum

Formulare, Broschüren und Dokumente zum FOS Praktikum befinden sich im Downloadbreich.

Links:
Downloadbereich

MES und Moodle

Moodle-Seite der MES