1 2 3 4
zurück

Nur Theorie? Nicht mit uns! – Industriekaufleute der Max-Eyth-Schule bei der Jost Werke AG in Neu-Isenburg

Am 5. Dezember 2017 besuchte Lehrer Torsten Schäfer, verantwortlich für das Unterrichtsfach "Beschaffungsprozesse planen, durchführen und kontrollieren" im Fachbereich der Industriekaufleute an der Max-Eyth-Schule zusammen mit 19 Schülerinnen und Schüler des 2. Ausbildungsjahres die "Jost Werke AG" in Neu-Isenburg.

JOST ist ein Zuliefererunternehmen mit weltweit über 2.700 Mitarbeitern. Das Unternehmen gilt als weltweit führender Hersteller und Lieferant von sicherheitsrelevanten Systemen für Zugmaschinen, Auflieger und Anhänger.

Die Betriebsbesichtigung der Lerngruppe der Max-Eyth-Schule konzentrierte sich vor allem auf den Bereich des Beschaffungswesens und der Lagerhaltung, zusätzlich erhielten die Auszubildenden aber auch einen Einblick in die Produktion des Unternehmens.

Ziel der Besichtigung war es, die theoretische Ausbildung in der Schule mit der Praxis zu verzahnen, um so das Wissen der Schülerinnen und Schüler zu vertiefen und zu festigen. Fachbegriffe wie "Just-in-Time-Lieferung, Hochregallager, chaotische Lagerhaltung, objektorientiere Materialorganisation usw." waren der Gruppe bereits aus dem Unterricht bekannt.Zoom Ein Bild, wie sich diese aber tatsächlich in der Praxis darstellen, war aber noch nicht bei allen Schülerinnen und Schülern vorhanden. Diese Lücke konnte dank der ausführlichen und kompetenten Führung durch die Jost Werke AG nun erfolgreich geschlossen werden.

Einen besonderen Eindruck hinterließ hierbei unter anderem die Vorstellung des modernen Hochregallagers, welche den Fachbegriff der "chaotischen Lagerhaltung" sehr gut demonstrierte. Die Lernenden und ihr Lehrer hatten zu jeder Zeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die stets ausführlich und kompetent durch den verantwortlichen Mitarbeiter der Jost AG beantwortet wurden. Die Unternehmensbesichtigung kann daher als "voller Erfolg" für die Schülerinnen und Schüler betrachtet werden.

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an die Jost Werke AG, welche den Schülerinnen und Schülern der Max-Eyth-Schule neue Einblicke gewährte und somit die Zusammenarbeit zwischen Schule und Betrieb, sowie zwischen Auszubildenden, Ausbildern und Lehrkräften positiv weiterentwickelt und festigt.
 

 

zurück

Ihre Meinung zählt

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig – geben Sie uns ein Feedback!

Nutzen Sie unser Feedback-Formular, um uns Verbesserungsvorschläge für unsere Arbeit oder positive Rückmeldungen zu geben.

Links:
Feedback-Formular

Termine

Alle Termine anzeigen

Anmeldeformulare Informationsmaterial FOS Praktikum

Formulare, Broschüren und Dokumente zum FOS Praktikum befinden sich im Downloadbreich.

Links:
Downloadbereich

MES und Moodle

Moodle-Seite der MES