Aufnahme PuSch B

Aufnahme

Um an der Maßnahme PuSch B teilnehmen zu können, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Das 19. Lebensjahr wird nach dem 01.08. des Jahres, in dem die Maßnahme beginnt, vollendet.
  • Die verlängerte Vollzeitschulpflicht (10 Schulbesuchsjahre) wurde bereits erfüllt.
  • Es wurde noch kein Hauptschulabschluss / qualifizierender Hauptschulabschluss erlangt.
  • Gesprochenes und geschriebenes kann verstanden und dessen Bedeutung erfasst werden (ca. Sprachniveau B1)

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in der Regel über die aktuell besuchte Schule, kann aber auch selbstständig durch den/die Bewerber_in erfolgen.

Dem Antrag sind beizufügen:

  • Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Handschriftlich ausgefüllter Selbsteinschätzungsbogen
  • Ein Lichtbild
  • Beglaubigte Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse
  • Gutachten der abgebenden Schule (Leistungsdokumentation)
  • Nachweis über einen Masernschutz
  • Aufenthaltsgenehmigung bei Bewerbern/-innen ausländischer Nationalität 

Anmeldeformulare stehen zum Download bereit. Das Word-Dokument kann mit einem Textverarbeitungsprogramm ausgefüllt werden, während das PDF-Dokument handschriftlich bearbeitet werden muss.